Zum Inhalt

iPhone 6 langsam? Zu viele Bilder?

In dem heutigen Blogpost möchte ich gerne darüber berichten, dass mit der Zeit mein iPhone 6 langsam geworden ist. Es war ein sehr schleichender Prozess und ich habe zu erst die iOS Updates im Verdacht. Aber nach einigen Versuchen kam ich dann doch zu einem anderen Ergebnis.

iPhone 6 langsam

Und zwar verstärkte sich der Verdacht bei mir, dass anscheint die Anzahl meiner Fotos auf meinem iPhone das Problem waren. Über die letzen zwei Jahre haben sich ca. 3.600 Bilder und einige hundert Videos angesammelt, die mittlerweile auch den 64GB Speicher meiner iPhones sehr für sich in Anspruch genommen haben. Da ich aber immer noch 2 GB freien Speicher hatte, habe ich mir darüber noch garkein Gedanken gemacht.

Apps öffnen langsam, Übergänge ruckeln

Was mich aber zunehmend genervt hatte, war das sich die Bedienung meines iPhones extrem verlangsamt hat. Die Übergänge von einem ins nächste Menü waren nicht mehr flüssig. Bis Apps wie Safari oder Mail sich geöffnet haben vergingen immer einige Sekunden. Kurz gesagt, mein iPhone war viel zu langsam.

iPhone Systemwiederherstellung leider nutzlos

Daraufhin habe ich erstmal ein Backup meines iPhone gemacht und es mit einer Systemwiederherstellung versucht. In der Hoffnung mit einer frischen Installation das Problem wieder in den Griff zu bekommen und die Geschwindigkeit meines iPhones wieder zu erhöhen. Aber leider war dies nicht von Erfolg gekrönt und mein iPhone war nach wie vor langsam.

Zu viele Bilder?

Nachdem der Frühjahrsputz anstand und ich diesen kurzerhand auch auf die Speicherreinigung meines iPhones erweitert habe, kam ich zu einer Erkenntnis. Und zwar, dass nachdem ich meine Bilder gesichert und mich dann von über 2.650 Bildern auf meinen iPhone verabschiedet habe, mein iPhone endlich wieder schnell arbeitet.

Ich bin froh das ich doch um den Kauf der nächsten Modellgeneration herumgekommen bin, da mein gutes altes iPhone 6 jetzt wieder all meine Anforderungen erfüllt. Auf das es noch lange so bleibt 🙂

Published iniPhone

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.